Was Reiter wirklich brauchen

Veröffentlicht auf von kritikerin

ja liebe Freundinnen der leichten Muse, kehren wir an dieser Stelle etwas in uns und rücken ab von der bunten Eskiii-Schibbi-Schabbi-Welt und den Göarlz, die ihren wertvollen Rassemixe und Haflinger und ihre Reitkünste wenn schon nicht über Leistung oder Reitunterricht dann wenigstens über das Zubehör aufwerten.

Für diese Göarlz habe ich genau das richtige, der Dank geht diesmal an Sonja für den Link.

Der Ponyclub Ahrensfelde bzw. die Simone hat sich nämlich gedacht, das so ein Reitclub alleine nicht wirklich lukrativ ist, da gibt es doch noch mehr möglichkeiten den Görlis das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ja und was mit künstlichen Fingernägeln klappt, das geht bei Pferden sicherlich auch.

Da will ich das Geschäft doch ein bischen ankurbeln, für ein gutes Werk bin ich mir da auch nicht zu schade

 

Ja und so sieht das ganze dann aus

 

 

 

 

Völlig klar, davon hat jede Reiterin geträumt. Jeder, der sein Pferd im Sommer im Offenstall hat kann sich ein Leben ohne Hufdesign nicht mehr vorstellen, das hat uns wirklich gefehlt.

Unter uns Betschwestern- wie wäre es mit einer Pferdehaardauerwelle? Nicht immer nur diese glatt gezogenen Schweifhaare, nein in wunderschönen Locken fallend? Oder vielleicht Färbung?

Aber da fällt mir doch was ein, ich meine , ich hätte da mal was gesehen.

Aber dazu demnächst mehr in diesem Theater.

 

 

 

Veröffentlicht in pferde

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

anna 11/03/2011 20:16


Ende??? Oder Job gefunden?


Pferdeforenflüsterer goes home 11/01/2011 00:09


Na kleine, hat´s Dir die Spreche verschlagen *g* :-)


me 09/25/2011 13:21


wann kommt ein neuer Beitrag? Wir warten schon gespannt! ^^


andrea 08/30/2011 16:43


wirklich sehr schade, dass hier nichts neues mehr erscheint :-((


Lena 08/11/2011 22:49


:( Du kannst mich doch nicht einfach auf Entzug setzen und so lang nix mehr schreiben. Das wär ja als würdest du aufgeben...