Ticki-Tocci-Barocki

Veröffentlicht auf von kritikerin

Ja wie ihr vielleicht schon bemerkt habt ist es in meinem erklärten Lieblingsforum von Kuschel-Ramsch ruhig geworden, da werden dann andere Foren interessanter. Vielleicht setzen von Zeit zu Zeit einfach nur Wanderungen komischer Foris ein? Fahrendes Volk sozusagen.

Legen wir also mit der Eingangsfrage los, die uns schon immer unter den Nägeln gebrannt hat

 

 

Eh ws is fr eine frge? Bevor du E reitest geh lieber nochmal zur Schule oder tausch die Tastatur aus. Das ist ein Thema für uns Tocci, da kann sie mitreden.

Farblich ist nichts  vorgeschrieben außer dunkel. Also ein dunkelrosa ist erlaubt während hellgelb verboten ist, ebenso ein kräftiges Magenta  während Rasengrün verpönt ist. Schön wer die Farbenlehre kennt. Vom Prinzip könnte ich auch mein knallrotes Pyjamaoberteil anziehen, ist ja nix vorgeschrieben, kommt bestimmt auch gut an. Soll übrigens noch besser ankommen, wenn ein Push-up BH getragen wird, der in einer komplementärfarbe gestaltet ist.

 

 

 

Wie jetzt Krämer-Sakko und Hose mit grauem Besatz? Geht gar nicht. Völlig verboten. Von Loesdau oder  Horze vielleicht ,aber Krämer geht gar nicht.

 

Ja, die Frage ist berechtigt, nicht das Barockfan noch in der E-Dressur ausgeschlossen wird, weil das Pony dauernd furzt und der Reithosenbesatz nicht zum Innenohr des Pferdes passt oder die Pferdefarbe nicht zur Farbe der Krawatte des Richters. Sowas geht ganz schnell, dann ist man schwups raus aus der E-Dressur, denn an so kleinen Dingen hängt der Erfolg. Entscheidend kann auch die Farbe der Mähnengummis sein oder ob die Mähne noch zusätzlich eingenäht wird, wenn da auch nur ein Zopf aufgeht, dann ist das ein Desaster , das bestimmt eine Abwertung der Note um zwei Punkte nach sich zieht. Ganz sicher.

 

 

 

-->

Wenn Tocci sagt rotes Sakko ist ok, dann ist das auch so. Also kann Barockfan dann mit rotem Jackett und rosa Reithose mit rotem Besatz einreiten. Da wäre ich sehr gespannt und würde mich bei den eventuellen Kosten des Outfits beteiligen, wenn ich die Exklusivrechte der Bilder bekomme.

Wer Straß an den Gesäßtaschen hat ist quasi schon auf der Siegerstraße, egal welche Farbe das Sakko hat.

 

 

Irgendwie durcheinander die Görlz , denn da will der Backe nicht mitmachen  in rot, aber dafür sind Mädchen Kinder und sonst anscheinend auch alle ein bischen Bluna was die Diskussion angeht.

 

Ach ja wie Lustig, was für ein Kalauer....

Nun folgt noch eine historische Abhandlung *gähn*

 

Ja und gleich die Vorurteile raushauen, denn die Notengebung bemisst sich nach der Farbe des Reithosenbesatzes, der Marke der Schabracke und gewonnen hat dann letztendlich , wer die meisten Straßsteine am Hintern spazierenträgt. Logisch, so ist das in der großen Welt des Reitsports, besser noch, wenn man mit Menschen zumindest virtuell bekannt ist, die Turnieranfänger durch den Dschungel der WBO lotsen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

 

*rolleyes* weil Isabell Werth ja auch so viele Springen reitet, der aufgeschlossene Leser ist doch klar im Vorteil. Frau Werth trägt nur zu Hause die roten Jacketts wenn sie mit dem gleichnamigen Wintecsattel ihre Pferde reitet, ganz sicher.

 

 

-->

Warum ist mir das steedrider bloß so sympathisch? Ich weiß es nicht. Unser Tocci hat jedenfalls immer was zu kommentieren, schlimm nur wenn man mal nix zu sagen hat.

Was aber vielleicht auch an dem verpeilten Fragesteller liegt

 

 

Ich bin auch für Gittermuster mit Schleifen, beiger Reithose mit buntem Besatz und natürlich eine Clownsnase, die zwingend vorgeschrieben ist in allen WBO-Prüfungen. Eine grüne Feder , die an der Reitkappe befestigt wird ist ebenfalls Pflicht und in den Prüfungen dürfen am Rand nur Mütter mit blondgefärbten Haaren stehen oder Besucherinnen mit 5 cm hohen Pumps. Haflinger sind in den Prüfungen selbstverständlich nicht zugelassen, nur als Zuschauer.

 

Ja so ein Herzchenmuster, das muß schon gekonnt sein. Nicht mal eben zwischen Tür und Angel hingeklatscht, nein sorgfältig geplant und angelegt.

Nur was das jetzt mit den Ferien zu tun haben soll verstehe ich nicht. Wenn es mit dem Herzchenmuster nicht klappt kann Barockfan ja Springen gehen

 

 

Talent hat es ja.....aber was ist das überhaupt für ein Pferd?

Und Talent hat nicht nur das Pferd, auch der Reiter kann schon was vorweisen

 

 

Wir freuen uns auf die Turnierstarts, hoffentlich hören wir noch viel von diesem Nachwuxtalent!

Vor allem auf die nächsten Fragen, das wird bestimmt spannend.

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post