ponywelt.blogspot:Die bösen Turnierreiter

Veröffentlicht auf von kritikerin

es wird ihnen viel unterstellt, es wird auch viel geschrieben, gerade im Netz. Die Rede ist vom gemeinen Turnierreiter, niemand kriegt in den allgemeinen Pferdeforen so viel Fett weg wie der Turnierreiter.
Die üblichen Unterstellungen angefangen von der Rollkur bis hin zum über - Sprünge -prügeln kennen wir schon, doch dieses Posting hat mich echt geschockt :

 

 

Naja, die Pferde als Sportgeräte ist ja nun Standard. Jeder Sportpferdereiter steckt selbstverständlich viel Zeit und Geld in seine Tiere , weil es nur seelenlose, austauschbare Sportgeräte sind. Schmied, Sattler, Turniere, Auto, Hänger, Ostheopath, Tierarzt, Zusatzfutter- alles nur um das Sportgerät  gesund zu erhalten. Klar, damit es dann, wenn es zum Sport nicht taugt, zum Schlachter geht, egal ob das Pferd hochplatziert, ein tolles Lehrpferd oder gar einen Zuchtwert hat, Pferd geht zum Schlachter weil es keine Leistung mehr bringt.
völlig logisch beim bösen Sportreiter. Ui, das war ja auch ein Klischee, das sofort aufgeführt wurde:

 

Weil die Zucht auch wahre Reichtümer einbringt und das alles nur wegen des Geldes gemacht wird. Züchten kostetet ja kaum was, einmal den Hengst drauf, die Decktaxe gezahlt und das wars.

Ach ja, und weil das Pferd keine sportlichen Höchsterfolge erbringt geht es dann in die Zucht oder zum Schlachter. Ist klar, weil die meisten Sportreiter sich auch auf S-Niveau bewegen, wo der Sport so richtig Kohle abwirft.
Wir können aber auch mit den ganz banalen anfangen, es könnte auch als "Totschlagargument " bezeichnet werden-

 

 

Naja, hier ist ja alles drin, was das Reiterherz begehrt. Es werden auch noch schlagende Argumente genannt,wahrscheinlich einfach der Vollständigkeit halber. Um auch wirklich ALLE Vorurteile unter einen Hut zu bringen

 

 


ja , ich hab es schon immer gewusst- Zöpfe eindrehen als Stressfaktor, Hufe fetten zum Adrenalin hochpushen, stundenlanges putzen zur Förderung des vorderen Cortex und damit einhergehend eine vermehrte Stimulation der Thymusdrüse in Verbindung mit  Hormonausschüttungen ist sowas tööööödlich ,ich kann davor nur warnen.
Schon interessant, was man in so Foren alles lernt. -Aber wer glaubt, unsere kleine Galerie der Vorurteile sei schon abgefrühstückt, der irrt

 

 

und mit Gerte und Sporen reiten auch.
Naja, wenn das alles so ist. Sie werden es wissen als passionierte Turnierreiter

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

*~Dee Irish~* 12/19/2010 23:38


Der Eingangspost bzgl der Vorurteile zu den Turnierreitern stammt von mir.
Ich möchte nur klarstellen, dass es sich dabei NICHT um MEINE EIGENE MEINUNG, sondern lediglich um herrschende VORURTEILE (deshalb auch alles in " ") handelt!!!
Ich habe nie geschrieben, dass diese zwingend der Wahrheit entsprechen!