Join up für Dummies oder wie geht das?

Veröffentlicht auf von kritikerin

Der Monty, der Roberts hat inzwischen auch die Jugendliteratur erreicht und ist natürlich auch Thema bei Rose Hill.

 

 

Das sind alles Erfahrungen- join ups die nur durchgeführt werden, weil sie durchgeführt werden müssen und Reitbeteiligungen, die durchdrehen, wobei diejenigen, die es durchführen, auch nicht wissen, was passiert oder passieren soll.

Erstmal machen. Dann fragen.

 

 

jaha. Einmal gejoint und dann läuft das alles wieder.

Aber es gibt auch warnende Stimmen, die darum bitten, das alles nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

So drücken sie sich nicht aus, die Rose- Hill-Girls haben da ihre eigene Sprache

 

 

ja gejagt, in die Runde gescheucht, vor Angst keuchend wird der Wille des Pferdes gebrochen und das ist kein echtes Vertrauen. Ich weiß und will auch gar nicht wissen, was die Mädelz unter Join up verstehen, aber in dem Fall muß ich den Mahnern uneingeschränkt Recht geben.

Schuster bleib bei deinen Leisten und Mädels bleibt bei euren Eskadron Schabbis, kleidet die Pferde in Pink ein , aber probiert nicht irgendwelche Praktiken aus. Praktiken könnt ihr an euren boyfriends ausprobieren in den eigenen vier Wänden, aber nicht an den Pferden.

doch was solls , es gibt immer noch welche, die es trotzdem machen. die sehen das anders und haben berechtigte Einwände

 

 

 

Das iost wirklich interessant, was die Görlz alles mit ihren Pferden machen- scheuchen, reiten, bodenarbeit dann scheuchen und Futter und  so weiter. Alles im Kreis weil im Viereck ist auch doof. Klar, ich finde Kreise oder elliptische Formen auch schöner als Vierecke oder Quadrate und wie heißt es doch so schön- die Natur kennt keinen rechten Winkel.

Da fühlen sich die Besserwisser auf den Plan gerufen

 

 

Die Buchreihe Heartland ist als rennomierte Pferdefachliteratur jedem Pferdefreund natürlich die Nummer eins im Bücherregal und bei jeder Frage zu konsultieren. Die Buchreihe kommt gleich nach Cavallo, die Reiterin und den Lustigen Taschenbüchern.

Wir wissen Bescheid.

Unser Easyrider lässt sich aber keine Inkompetenz unterstellen, die wehrt sich

 

 

Ja und auch hier wird eine weitere rennomierte Buchquelle angegeben- der Rose -Hill- Band, wo Sam mit Tybalt join - up macht, da wird alles haarklein beschrieben . Sozusagen zum nachmachen. Ich hoffe nur für die Pferde der betroffenen Rose-Hill-Fans, das in besagten Büchern nicht beschrieben wird, wie Hengste am Küchentisch kastriert werden oder das Augen mit Rivanolverbänden ausgespült werden müssen.

Ach ja, das mit den Hengsten war ja eine andere Nummer.

Jedenfalls haben diese Bücher viel Fachwissen, das vermittelt werden muß.

 

 

Was lernen wir aus dieser kontrovers geführten Diskussion?

Pferde mögen join- up und überflüssige Energien sollten statt mit rumzicken besser mit einem Trainer absorbiert werden. Da braucht es solche grausamen Methoden nicht, das ist ja so wie mit Sporen oder Ausbindern oder schlimmer noch mit beidem auf Wallachen reiten.

Da kommt ja alles zusammen, was es an meschlichen Grausamkeiten dem edlen Tier gegenüber zu bieten hat.

 

 

Jaha da ist sie wieder- die Bodenarbeit. Die kann alles ersetzen- schlechtes Reiten, Ungehorsam kann damit ausgetrieben werden und ein join up ersetzt es auch. Bodenarbeit fördert den Muskelaufbau und ist das Allheilmittel gegen alle Zipperlein.

Nun ziehen die Girls alle Register ihres in der Oberstufe in mühsamen Leistungskursen erworbenen Wissens und halten eine kleine Überraschung bereit

 

 

uiuiui- mit 20 Jahren im Rose Hill Forum den Ratgeber zu spielen ist bedenklich. Das bringt, wie zu lesen, schnell die Neider auf den Plan. Die Diva kennt sich aus mit Bilogie und Trigonometrie.Das ist Deff nicht das gleiche, aber es hört sich gut an.

 

Hasenkind kommt vielleicht von Hasenfuß oder ist so eine Art Noob?

Einfach nur eine Beleidigung?

 

Näää, das hier ist ein seriöses Forum- wo kommen wir hin, wenn jeder Vollpfosten hier seine Meinung schreiben darf?

Das wäre ja noch schöner und dann noch zu so einem wichtigen Thema wie join-up.

Das wäre ein Epic Fail, wenn alle kleinen Mädchen mitdiskutieren.

 

Verstörte Hauspferde und verstörte Girls, denn es bleiben viele Fragen offen.

Aber eine soll noch beantwortet werden.

Aber wie geht denn jetzt Join Up richtig?

 

 

Da sind sie wieder die Heartland-Bücher als letzte Instanz. Dat Litz will dem dicken Pferd natürlich völlig uneigennützig helfen und die ersten Helfer erklären jetzt, wie join up geht.

 

 

 

 

Es geht alles gut, außer du machst einen Fehler. Naja , das kann schonmal passieren und in der Bücherei findet sich sicherlich Rat. Unter R wie roberts oder J  wie join up leicht gemacht.

Der Blick in die Pferdeaugen kann schon zuviel sein- so wie einmal zu tief ins  Glas  geguckt, dann bist du auch besoffen und nix geht mehr.

Es gibt weiteres, was zu beachten ist:

 

 

noch gehört das Pferd einem Freund der Familie, danach sieht man sich wahrscheinlich vorm Kadi weil unser join- up- heartland - girly was falsch gemacht hat und der Gaul fertig ist.

höchstwahrscheinlich, aber vielleicht geht ja auch alles gut.

 

Wir werden wohl keine Antwort auf die Frage bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Diva Virtual 04/04/2011 19:30


Ich find den Beitrag genial, dieses Thema war über mehrere Tage hinweg mein Highlight der Unterhaltung bei Rosehill.


Chrissi 01/17/2011 17:00


Danke für diesen Beitrag. Endlich weiss ich warum mein Pferd manchmal so schwierig ist.
Ich hab die Heartland Reihe NICHT gelesen.
Das ist der Fehler!

*Rofl*