Hilfsbedürftige Forenfreunde

Veröffentlicht auf von kritikerin

finden sich nicht nur bei den üblichen Verdächtigen, nein, auch halbwegs seriöse Foren werden von Vollhonks nicht verschont. Gerade in der Weihnachtszeit fühlen sich anscheinend einige berufen, Hilfe einzufordern, das aber auch gnadenlos.

 

Bestechende Logik- ich kaufe ein Pferd aus "schlechter Haltung " frei, parke es bei einem Deppen umsonst zwischen bis ich das Geld zusammenhabe , um das Pferd dann seiner endgültigen Bestimmung zuzuführen- unter diesen Umständen ist das entweder ein 70€ Matsche-Offenstallloch oder leider konnte das Pferd nicht gehalten werden und mußte dann doch zum Händler, der das Pferd selbbstverständlich in ganz liebevolle Hände vermittelt, also zum Schlachter.

Aber einzig das große Herz und der gute Wille zählt, vielleicht findet sich ja ein Blödmann Mensch, der noch etwas Platz hat und den Gaul mit durchzieht, zumindest bis zum Winter, wo ja bekanntlich das Heu sehr günstig ist.

 

 

 

Das sind ja tolle Vorschläge. Woher weiß ich bloß, das dies Girly keine Verwandten, Freunde, sonstwas hat, die ihr finanziell helfen können. Haben die ja irgendwie immer nicht.Das können ruhig die anderen machen.

Diese Cleopatra ist ja auch frech, so eine Liebe zu einem Pferd kann man auch mal später entdecken. Das ist wie mit der Sandkastenliebe, da kann man Jahre zusammen verbringen und nix passiert und plötzlich ist was da, ja was denn?

Jedenfalls sind jetzt erstmal die Forenfreunde gefragt, dafür hat man ja Freunde.

 

 

Das ist ganz schlecht. Wenn ich mir ein Auto kaufe und kein Geld für die Versicherung habe , kriege ich Probleme bei der nächsten Kontrolle , genauso wenig komme ich vom Fleck, wenn ich nicht tanken kann. Da nutzt es wenig, wenn ich zumm Händler gehe und den um eine kostenlose Tankkarte bitte, zumindest  nur so lange, bis ich den Sprit finanzieren kann.

Ich hätte da noch einen adequaten Vorschlag- wie wäre es mit arbeiten gehen? So gegen Geld? Also nicht wie in den Foren " tausche Arbeit gegen Eskadron Schabbi", sondern so gegen Geld.Das soll helfen so ein Pferd zu finanzieren, Tauschgeschäfte sind seit hunderten von Jahren out, außer in den Kuschel -Ramsch-Foren, da erleben die ja ein echtes Revival.

Aber es stehen ja erstmal andere Probleme an:

 

*seufz*

Ja wovon soll ich kaufen, wenn ich sparen soll und ey du da, den doofen Kommi kannst du dir auch sparen, sonst petz ich gleich beim Mod, das ich hier gemobbt werde, so virtuell.

Ich will Vorschläge und nicht fertiggemacht werden. Ey.

 

Ach noch besser, am besten einen Doofen finden,der das Pferd kostenlos mit durchzieht und Alzheimer hat oder Dement ist, sprich vergisst, das der das Pferd mit durchzieht und das Dauerhaft macht oder sie sucht jemanden, der einen kennt, der das so machen würde.

Also einen Volldeppen.

Mööönsch, nun wissen wir warumm die Abiturzeit verkürzt wurde- die Girls sind alle schon so schlau, die schaffen das auch viel schneller.

 

 

Ach ja, nur Butterbrot essen, den Kindern das Playmobil im Ebay ersteigern und dafür Zeit verschenken, aber ein Pferd haben.

Was ist daran so schwer zu verstehen?

Was kann denn noch gespart werden? Klopapier zum Beispiel, dann kann das Regenwasser, mit dem nachgespült wird auch viel besser abfließen. Besser noch gleich beim Nachbarn aufs Klo gehen oder auf der Arbeit, da ist es dann auch warm und dann kann die Heizung komplett ausgeschaltet werden.

 

 

Super und so können die Balken vom Fachwerk auch noch optimal verwertet werden oder die Bohlen aus dem Fußboden, aber nur für den Fall, das der Nachbar sein Feuerholz so weggeschlossen hat, das kein Diebstahl möglich ist.

Es gibt ja auch die Möglichkeit zu trampen, das ist eh viel kommunikativer und wenn der kurze Minirock dazu angezogen wird eröffnen sich vielleicht noch zusätzliche Geldquellen?

Ach nee lieber nicht, da verkühlt man bzw Frau sich so schnell die Blase, dann doch lieber einen Doofen suchen, das geht wahrscheinlich auch schneller und man muß nicht aus dem Haus.

 

 

 

Ach ja, an was man alles denken sollte- an den Blutdruck, die Vorfahrt, den Darm , die kollegen, die Erbtante.

Wer eine gute Idee hat kann sich ja bei der Dame melden, die email steht ja oben.Wer schon Doof ist soll nicht noch suchen müssen.

Soll nochmal einer sagen, ich würde nur Leute in die Pfanne hauen und gerade zur Weihnachtszeit nichts Gutes für unsere virtuellen User tun.

Also Stall freiräumen und der Dame schreiben!


Veröffentlicht in pferde

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina 12/22/2011 07:35

Ich hab im Österreichischen Pferdeforum was gesehen - es geht nicht um Pferde, aber es ist bei der Userin nicht das erste Mal wo man sich fragt ob die irgendwo dagegengeritten ist - vielleicht
findest du es ja auch zum schmunzeln: http://www.ich-habe-ein-pferd.com/forums/thread/2348907.aspx

Grüße aus .at!