Der edle Pferderetter schlägt wieder zu

Veröffentlicht auf von kritikerin

Was sich im ersten Moment anhört wie ein Titel aus einer altbackenen Edgar-Wallace Filmreihe ist der aufmerksamen Leserin T. zu verdanken.

Die hat mir nämlich den Link geschickt.

Ihr erinnert euch noch an die Pferderetterin?

Die Ann-Kathrin, die sich ein Schlachtpferd geholt hatte?

 

http://pferdeforenfluesterer.over-blog.de/article-der-edle-pferderetter-58674111.html

 

Genau die. Die dieses völlig kaputte Pferd zum Pferdehändler gegeben hat, wo es wahrscheinlich gleich den Weg als "Beisteller" auf einem Pferdetransporter nach Italien angetreten ist, was in diesem Fall wahrscheinlich nicht das verkehrteste ist oder vielleicht dreht das Pferd als kerngesundes Schulpferd jetzt seine Runden.

Who knows, who cares?

Ann-Kathrin cares am allerwenigsten, denn die hat neue Ziele, aus den Augen aus dem Sinn

 

 

Das ist natürlich ein ganz schlimmes Schicksal, was der Toni da ertragen mußte.

5 verschiedene Reiter an einem Tag- das ist natürlich viel schlimmer, als ein Pferd vom Schlachter zu retten und es dann nach gut einem Monat an einen Pferdehändler in eine unbekannte Zukunft zu verkaufen.

Die Ann-Kathrin als tolle Reiterin kann den Toni natürlich reiten, auch wenn der seitwärts geht, buckelt und Mist macht.

Black Beauty kann schließlich auch nur von einem geritten werden, die anderen buckelt der gnadenlos ab.

Genauso wie der Tony, nur Besitzerin und Reitbeteiligung können den reiten.

Deshalb ist der ja sooo toll.

 

 

Wie näher zu ihr holen kann?

Ich denke, die ist Reitbeteiligung.Der alte mußte doch weg, weil sich 200€ Stallmiete nicht von allein zahlen und das Pferd nicht reitbar war, aber für ein Reitbeteiligungspferd ist das Geld da für Stall und Unterhalt ?

 

Ja, das ist natürlich ganz wichtig.

Erstmal neu einkleiden.

Das sind wirklich wichtige Dinge im Leben eines Pferdes.

 

Richtik hüpsch. Der alte war aber auch richtik hüpsch.

Da wurden auch kleine Herzchen gepostet.

Hat ihn trotzdem nicht vor dem Verkauf gerettet.

Auf richtik hüpsch kann Ann-Kathrin nämlich nicht reiten und nur zu dekorativen Zwecken hält die sich kein Pferd.

Ja und wenns Pferd platt ist, dann muß es weg, kostet ja nur Geld, der unnütze Fresser und bringt keinen Nutzen.

 

 

 

oh nee, bitte nicht.

Wie lange willst du den denn behalten? 2 Monate? ein halbes Jahr?

So lange bis der platt ist und dann weg?

Das schlimme ist , die meint das wirklich ernst

 

 

Ja die Gute Ann-Kathrin. Reitet seit 20 Jahren, ist 24 Jahre alt. Das geborene Naturtalent. Es wäre schön, wenn das Pferd zumindest an den Zügel geht.

Tja Ann-Kathrin, hättest du dein Geld in Unterricht statt in Ausrüstung investiert, dann wüßtest du, das es im Zweifel immer am Reiter liegt, ob das Pferd an den Zügel geht oder nicht.

Wenn du das mit 20 Jahren Reiterfahrung nicht hinkriegst, dann solltest du da mal irgendwas unternehmen.

Vor allem Abgabe gegen Schutzvertrag- heißt das die Gute kein Geld hat, um sich ein Pferd zu kaufen und wieder irgendwas nehmen würde, was dann hinterher platt zum Schlachter geht, denn man will ja ein topfittes Reitpferd.

Wollen wir nur hoffen, das sich die Angebote in Grenzen halten.

 

Veröffentlicht in reitsport

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Melanie 03/03/2011 09:28


loool

Ist ja eigentlich immer das selbe XD Aber nett^^ Ich konnte mich noch an das letzte mal erinnern XD

Hier noch jemand der seine Pferde am liebsten von der RB ausbilden lässt und auch noch zu tunieren vorstellt:
http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/reitbeteiligung-mit-moeglichkeiten-a73980439/

Um so öfter man junge Pferde reitet desto teurer wird die RB. Ist ja logisch oder ;)


Angie 03/02/2011 07:54


Hey
habe gerade was Neues von Lulu gefunden.Vielleicht ja Interessant?
www.reiterflohmarkt.com/t81478-hat-sich-geklärt

Lg und mach weiter sooooo


das bo 03/01/2011 14:59


hey

ja der cowboy, dessen einzige qualifikation es ist aus texas zu stammen, ist sehr... spaßig (wenn es nicht so traurig wär!).

lg


Minka 03/01/2011 12:06


ich hätte noch einen netten Tipp: bitte mal gucken unter
http://horsespezialist.npage.de

Dieser Mensch betreibt ernsthaft die Ausbildung von Pferden. Gruselig. Gästebuch hat er mittlerweile schon gesperrt, weil die Kommentare seiner Reitweise angepasst waren. Gruselig